Spielbericht VC Breuberg Damen

Spielbericht VC Breuberg Damen

Die Damen des VC Breuberg traten heute zu ihrem ersten Auswärtsspiel der Saison in Biebesheim gegen die neugegründete Spielgemeinschaft der VSG Ried-Volleys 4 an. Es erwarte die Spielerinnen eine noch recht junge Mannschaft, deren Spielstärke man im ersten Spiel des Tages schon beobachten konnte, bevor man selbst auf das Feld musste. Schnell war klar, dass es heute vor Allem darauf ankommen wird, selbst sauber aufzubauen und abzuschließen, sowie die eigene Aufschlagstärke gut einzusetzen. Nach ein paar wackeligen Anfangsbällen im ersten Satz fanden die Breuberger Spielerinnen jedoch gut ins eigene Spiel. Effektiv konzentrierte man sich auf den eigenen Aufbau für den Angriff und ignorierte erfolgreich das Chaos auf der anderen Seite des Netzes, sodass man den Satz 25:15 sicher abschloss. Im zweiten Durchgang benötigte die Mannschaft etwas länger, um sich deutlich abzusetzen, jedoch war der Satzgewinn zu keiner Zeit ernsthaft in Gefahr und man spielte auch dies mit 25:14 zu Ende. Nach diesen beiden klaren Satzgewinnen war das 3:0 Pflicht. Noch einmal sehr konzentriert ging man in den dritten Satz und setze die Ried-Volleys mit Angaben, Angriffen und geschickt in die Ecken gelegten Bällen sehr unter Druck. Eine Angabenserie von Jasmin Becht mit insgesamt 11 Angaben verschaffte den endgültigen Vorsprung zum 25:12 Satzgewinn und damit das 3:0 Gesamtergebnis. Auch wenn die Herausforderung am heutigen Spieltag nicht riesig war, zeigten alle Spielerinnen tollen Einsatz! Die Mannschaft bedankt sich auch bei Frank Pissowotzki, der spontan die Position an der Seitenlinie für den verhinderten Coach Klaus Eckert einnahm und die Mannschaft strukturierte.

Es spielten: Jasmin Becht, Antonia Filipitsch, Jolie Böckler, Paula Nebel, Sophia Klement, Lea Nebel, Esther Heinisch, Alina Pissowotzki, Svenja Hartmann und Tinka Haydn

(tin)

VonTinka

Schreibe einen Kommentar