Keine Chance in Dornheim

Keine Chance in Dornheim

Mit gerade mal 6 Spielerinnen trat der VC Breuberg heute zum Auswärtsspiel beim ungeschlagenen Tabellenführer Dornheim an, dementsprechend war auch die Zielsetzung für den heutigen Spieltag nicht auf Sieg ausgelegt. Besonders wichtig sollte heute die Annahme sein, da man bereits wusste, dass Dornheim stark im Aufschlag und im Angriff ist. Dennoch tat man sich von Anfang an schwer, die Dornheimer Bälle unter Kontrolle zu bringen und kam kaum selbst zu Angriff. Es entstand jedoch durchaus der eine oder andere schöne Spielzug, es fehlte aber letztendlich an der Schlagkraft, um die gut stehende Dornheimer Abwehr auch mal unter Druck zu setzen. Dornheim holte sich schnell den ersten Satz, fast ausschließlich über die Angabe und dies setze sich im zweiten Satz fort (25:5, 25:3). Im dritten Satz war sich Dornheim des Sieges ohne Zweifel sicher und sie nahmen etwas Druck aus dem Spiel. Dies ermöglichte den Breubergerinnen ein bisschen ins Spiel zu kommen und mit viel Kampfgeist, die Bälle immer wieder zu verteidigen und auch mal einen Angriff aufzubauen. Dennoch reichte es, trotz der deutlich gesteigerten Leistung, nur für 8 Punkte in diesem Satz. Der Sieg ging mehr als verdient mit 3:0 an Dornheim.

Für den VC Breuberg spielten heute:

Alina Pissowotzki, Sophia Klement, Sina Schaub, Esther Heinisch, Jasmin Becht und Tinka Haydn

(tin)

VonTinka

Schreibe einen Kommentar